HVAR

Die Stadt Hvar
Die Stadt Hvar ist eine einzigartige Mischung der üppigen Mittelmeerlandschaft, des reichen und vielschichtigen kulturellen und geschichtlichen Erbes und der mondänen touristischen Gegenwart.

In malerischer, naturverbundener Umgebung gelegen, dem sonnigen Süden zugewandt, dem sie ihre Anziehungskraft und Frische verdankt, das Meer vor Augen, das ihr eine glänzende und einzigartige Geschichte beschert hat – die Stadt Hvar bietet unerschöpflich viele Anblicke, Gefühlsmomente und Erlebnisse.

Ihr Name kommt von PHAROS – der griechischen Bezeichnung für die Insel Hvar und die Stadt, die sich einst auf dem Gebiet von Stari Grad befand (im 13. Jh. übernahm die Stadt Hvar deren Bedeutung als Mittelpunkt der Insel).

Den Ruhm und die Macht erlangte Hvar im Mittelalter als ein bedeutender Hafen des venezianischen Seeimperiums. Heute ist sie der touristische Mittelpunkt der Insel und eines der beliebtesten touristischen Anlaufpunkte der dalmatinischen Riviera – ein Städtchen der lächelnden und freundlichen Einwohner, die sich fast vollends dem Tourismus gewidmet haben.

shadow

Insel Hvar

Die Insel Hvar in Kroatien, ein König unter den dalmatinischen Inseln, war seit der Antikezeit nach ihrer wichtigen strategischen und nautischen Lage, nach dem Reichtum und der Vielschichtigkeit der geschichtlichen Epochen sowie nach den Kultur- und Naturdenkmälern sowie nach ihrer Literatur bekannt.

Dank ihrem milden Klima, der warmen Winterzeit und angenehmen Sommertagen dient die Insel als Gastwirt ihren zahlreichen Gästen, Wissenschaftlern und umreisenden Besuchern, die von der prächtigen Mittelmeerlandschaft, der reichen Tradition und den Nachtlebens Möglichkeiten angezogen sind. Die Insel Hvar wird heute als eine der zehn schönsten Weltinsel betrachtet.

In der letzten Zeit erscheint hier auch die Prominenz, die sich erkunden möchte, worum es sich eigentlich handelt.
Worum handelt es sich hier eigentlich?

Während das Getrenntsein von der Küste machmal als Ungünstigkeit zu erscheinen mag, wird dadurch auch ein Schutz von Fabrikschornsteinen, von Strassengedränge und ähnlichen Dingen sichergestellt, welche die Zivilisation leider mit sich bringt. Anstattdessen findet man hier breite Lavendelfelder, uralte Olivenbäume und Weingärten, die eine einzigartige Harmonie des Menschen und der Natur darstellen.

Es sind Weine und Oliven, weswegen ein Gast, der sich zur Natur anzunähern versucht, viel lieber einen kleinen Hvarer Weinkeller als ein luxuriöses Hotel aufsuchen wird…

Milna

Milna – ein kleines Ferienparadies nur 5km von Hvar entfernt erwartet Sie mit feinkieseligen Stränden und traumhaften Buchten! Der traditionelle Badeort ist insbesondere bei Familien mit Kinder beliebt sowie Gästen, die die Nähe zu den Stränden und einsamen Buchten zu schätzen wissen. Drei Kieselstrände, Buchten und FFK Bademöglichkeiten lassen keine Badewünsche offen, selbst in der Hochsaison findet man in Milna ein einsames Plätzchen.
Direkt vom Ort aus führen mehre gute Weg ins Hinterland zu urigen Dörfern, ideal für Wanderfreunde und Mountainbiker, Kletterer kommen an den steilen Felswänden der Buchten auf Ihre Kosten. Im Ort können Roller, Autos, Räder und E-Bikes sowie Boote geliehen werden, mehrmals täglich gibt es Busverbindungen zur Stadt Hvar und Stari Grad.

Comments

No comment yet.

Leave a Reply

Vaša adresa e-pošte neće biti objavljena. Nužna polja su označena s *